Am liebsten bin ich Gustav

Wer bin ich?

Bisher war sich Gustav ganz sicher: Er ist ein kleiner Hund! Aber dann kommt der Morgen, als Berta, die kurzsichtige Kuh, ihn mit einem Kälbchen verwechselt. Und Gustav sich fragt: „Bin ich jetzt eine Kuh, oder was?“
„Kann schon sein“, sagt sein Freund Quaker, der Großmaulfrosch. Denn schließlich hat Gustav auf seinem weißen Fell tolle schwarze Flecken. Kuhflecken sozusagen. Von da an trabt  Gustav jeden Morgen zur Weide hinüber und frisst Gräser und Dotterblumen. Dann taucht eines Tages der Wolf auf und behauptet, dass Gustav ein Wolf sei. Ein Wolf wie er, der die Kühe zum Fressen gern hat …

 

Das sagt die Presse:
„Heitere, witzige und wunderbar illustrierte Vorlesegeschichte, die Kindern ab ca. 3 Jahren vor Augen führt, dass man den Mut aufbringen soll, zu sich selbst zu stehen.“ (Stiftung Lesen 2009)

„Eine zentrale Botschaft anschaulich und kindgerecht verpackt: Liebe dich so, wie du bist und lasse dich von niemandem beirren.“ (Familien-welt 2009)

 

Bilderbuch
Ravensburger Buchverlag, 2009
ISBN:  978-3-473-32392-0

Erhältlich bei Ihrem freundlichen Buchhändler oder hier.

 
Leseprobe

Direktlink zum Verlag